Ausstellung: Geister

Am 29. & 30.10.2022 14-19 Uhr und 05.11 & 06.11.2022 14-19 Uhr in der Villa Mutzenbecher.

Eva Nordus und Stefan Hauberg zeigen in ihrer Ausstellung „GEISTER“ Fotografie, Installation, Malerei, Zeichnung und imaginäre Objekte. In der idyllisch gelegenen Villa Mutzenbecher mitten im Niendorfer Gehege öffnet sich der Einstieg in eine andere Welt: Atherisch, skurril, phänomenal unlogisch und vielleicht sogar ein bisschen unheimlich…

Die Geisterführungen von Stefan Hauberg bieten unter anderem einen sicheren Zugang zu den imaginären Objekten. Die Führungen finden an beiden Wochenenden Samstag und Sonntag jeweils um 15 & 17 Uhr statt.

Ausstellung:

29. & 30.10.2022 14-19 Uhr 05. & 06.11.2022 14-19 Uhr

Villa Mutzenbecher, Bondenwald 110a, 22453 Hamburg

Eröffnung:
29.10.2022 14 Uhr
Mit Kaffee, Kuchen und geistreichen Getränken
Es spricht Andreas Reichel (Vorstand werteerleben e.V.)
Musik von Ulrich Kodjo Wendt

Ausstellung: Peru Guano Hamburg

Ausstellung in der Villa Mutzenbecher vom 7. Mai bis 27. Mai 2022

Di-Fr 16-18 h . Sa+So+Himmelfahrt 11-16 h und nach Vereinbarung

Was ist Guano? Was hat Hamburg mit Perus Guano-Inseln zu tun? Wie wurden Hamburger Handelsunternehmer im 19. Jahrhunderts durch diesen Rohstoff reich?

Und was hat das alles mit brutaler Zwangsarbeit, heutigen Monokulturen und dem Raubbau endlicher Ressourcen zu tun?

All diesen Fragen geht die Ausstellung nach.

Herzlich Willkommen.

Flyer zur Ausstellung:

Projekt GESA – Villa Mutzenbecher

Mit dem Projekt Gewerkeübergreifende Qualifizierung im Rahmen energetischer Gebäudesanierung (GESA) wird die Sanierung der Villa Mutzenbecher vom Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Universität Hamburg unterstützt und wissenschaftlich begleitet. Ziel des Projekts ist die Verknüpfung der Beruflichen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BBNE) mit den Arbeitsprozessen einer denkmalgerechten Sanierung.

Alle Arbeiten an der Villa werden mit dem Denkmalschutz, dem Architekten und den zuständigen Gewerken abgestimmt. Das Projektteam GESA dokumentiert die Arbeits- und Kommunikationsprozesse und wertet sie bezüglich didaktischer Schnittmengen mit Rahmenlehrplänen, Ziele der BBNE und der gewerkeübergreifenden Arbeit aus.

Mit dieser Erfahrungsgrundlage werden Lernmodule rund um die Sanierung der Villa ausgearbeitet, durchgeführt und evaluiert. Jugendliche und Erwachsene aus unterschiedlichen Bildungsgängen können außerhalb des Lernorts Schule ihre berufliche Handlungskompetenz hinsichtlich denkmalgerechter Sanierung mit starkem Praxisbezug erweitern.

Die Lernmodule teilen sich in Querschnitts- und Fachmodule auf: In den Querschnittsmodulen werden allgemeine grundlegende Inhalte des Denkmalschutzes, der Beruflichen Bildung nachhaltiger Entwicklung und des Gewerke übergreifenden Arbeitens thematisiert. Ausgangspunkt der Fachmodule sind konkrete Sanierungsarbeiten in der Villa. Die berufsfachlichen Anforderungen, die sich aus den jeweiligen Rahmenlehrplänen der Ausbildungsberufe ergeben, werden darin mit den Querschnittsinhalten verknüpft. Die Fachmodule verknüpfen die Leitidee einer nachhaltigen Entwicklung mit konkreten beruflichen Handlungen.

Zur Projekt Webseite >>>


Virtuellen Rundgang der Villa Mutzenbecher ansehen >>>

Tag des offenen Denkmals 2021

Am Sonntag, den 12. September 2021 hatte die Villa Mutzenbecher zum Tag des offenen Denkmals ihre Türen für alle Interessierten geöffnet. Über 150 Menschen kamen und Mitglieder des Vereins unterhielten mit Führungen und Erzählungen über die Geschichte der Villa, die Bauphase und die Pläne, die dieses wunderbare und besondere Haus zur Stätte für Bildung und Begegnung und zu einem Möglichkeitsraum für Ideen und kreative Projekte machen werden.

Eröffnung der Villa Mutzenbecher am 27. August 2021

Nach drei Jahren Bauzeit erstrahlen die Räume der Villa Mutzenbecher im neuen Glanz. Das denkmalgerecht sanierte historische Haus mitten im Niendorfer Gehege, das viele Jahre leer stand, wurde feierlich als Bildungs- und Begegnungsstätte eröffnet.

Werden Sie Mitglied bei WERTE erleben e.V. !

Den Mitgliedsantrag zum Herunterladen finden Sie hier.

Mitglied werden